Guardalavaca

Aktualisiert: 29. Jul 2022

&shy­

Ostkuba

Guardalavaca

Eine knappe Fahrstunde östlich der Provinzhauptstadt Holugin liegt die Region Guardalavaca. Hier liegen einige der schönsten Strände Kubas. Die Region ist nicht nur einer der wichtigsten Urlaubsorte für Pauschaltouristen im Osten der Insel, sondern auch einer der bedeutendsten in ganz Kuba. Neben den Stränden ist die Region für ihre wunderbaren Tauchgründe bekannt. 

Guradalavaca bedeutet wörtlich "Pass auf die Kuh auf". Da Kubaner das "v" jedoch wie ein "b" aussprechen, kann davon ausgegangen werden, dass der Name auf "gurda la baca" zurückzuführen ist, was "bewache das Boot" bedeutet. In unmittelbarer Umgebung liegen viele engen, zurückgesetzten Buchten, die sich in vergangenen Zeiten anboten, um Schiffe festzumachen und zu verstecken.

In einer dieser Buchten - der Bahia de Bariay - erreichten am 28. Oktober 1492 die von Christopher Kolumbus geführten Schiffe erstmals Kuba.

&shy­

Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten

  • Parque Nacional Bahía de Naranjo
  • Delfinario de Bahía de Naranjo
  • Conuco de Mongo Vina
  • Park Rocazul

Aktivitäten

  • Reiten am Strand 15 USD je 2 Stunden.
  • Tauchen: Eagle Ray Scuba Diving Center. Sehr preiswerte Möglichkeit zu tauchen. Gut geeignet für Anfänger die ersten Erfahrungen machen möchten. Nach kurzer Fahrzeit von etwa 10 Min. erreicht man auf einem kleinen Boot die Tauchgründe. Ein Tauchgang kostet 45 USD. Wer mehr tauchen möchte, bekommt Rabatte bis knapp 30 USD je Tauchgang bei zehn Tauchgängen. Nach Absprach mit den Guides kann eine Cenoten-Tour arrangiert werden. Unfassbare schöne Unterwasserhöhlentauchgänge.
  • Im Allrad-Jeep durch die kubanische Landschaft. Gahrt mit dem Speedboot entlang der Bucht und Besuch des Ortes, an dem Christoph Kolumbus von Bord ging. Besuch eines Forsthauses. Zeit zum Reiten und zur Teilnahme an den gemeinsamen Aktivitäten der Bauern. Mittagessen im Colombo Restaurant in Bariay und Zeit am Strand. Weiterfahrt mit dem Jeep durch die Landschaft. Rückkehr zum Hotel. Die Jeep-Safari wird täglich angeboten, Erwachsene zahlen 72 USD, Kinder bis 12 erhalten 50 % Ermäßigung.
  • Sonnenkreuzfahrt: Transfer zu den Guanas; Begrüßungscocktail
    Interaktives Schwimmen mit Delfinen (20 Min.) unter Anleitung eines Trainers
    Motorbootfahrt von Las Guanas auf einem komfortablen Katamaran zu einem Korallenriff für eine 45-minütige Schnorcheltour.
    Kostenlose Getränke, leichte Snacks und Segeln entlang der Küste, um die Schönheit der Landschaft bis zur Marina Vita zu genießen
    Mittagessen auf Basis ausgewählter Meeresfrüchteprodukte im Restaurant El Navegante
    Sonnenkreuzfahrt täglich 72 40
  • Katamaran zum Cayo Saetia: In der Regel nur mit wenigen Personen geht es auf dem Catamaran zum Cayo Saetia. Hier warten wunderschöne verlassenen Strände. Diese verteilen sich auf kleiner, von Felsen eingerahmten und von tropischer Vegetation umgebenen Buchten. Es ist definitiv einer der schönsten Traumstrände der Karibik. Die Felsen beherbergen recht große und absolut friedlichen Leguane (Cuban Rock Iguana). In einem kleinen Restaurant wird ein Mittagessen serviert (Buffet). Es wird eine kleine Safari auf der Ladefläche eines umgebauten alten russischen LKWs unternommen. Es gibt Gazellen, Antilopen, Strauße, Zebras, ein Kamel, Truthühner und riesige Rinder zu besichtigen.
  • Las Guanas Trail: Las Guanas Eco-Archaeologic Trail

 

&shy­

Strände

In der Region gibt es eine Reihe an Stränden. Am westlichen Ende der Region liegen in zwei kleinen Buchten die Playa Blanca und die Playa Pesquera. Während die Playa Blanca in erster Linie von Kubanern besucht wird, gibt es an der Playa Pesquera eine kleine Hotelanlage.

Etwas östlich liegt die größere Playa Pesquero, an welcher sich vier Hotelanlagen befinden. Es ist ein sehr schöner Strand. Sind die Hotels voll, füllt sich auch der Strand etwas.

Playa Yuraguanal

 

Cayo Saetia

Für Reisenden, die idyllische Refugium fernab vom Massentourismus suchen, ist der Cayo Saetia ein absoluter Geheimtipp. Es ist einer der schönsten Strände weltweit, mit feinstem weißem Strand und kleinen Felsen und klarem, türkisfarbenem Wasser - wie auf Postkarten.

Cayo Saetia: absoluter Traumstrand

Das Hotel ist nicht besonders luxuriös, verfügt aber um lediglich 12 Zimmer, die sich auf Bungalows verteilen. Es liegt inmitten des kleinen Nationalparks Saetia, in welchem afrikanische Tiere frei leben. Wer in völliger Ruhe und Abgeschiedenheit entspannen möchten und nicht viel Wert auf Luxus legt, ist hier richtig.

&shy­

Verkehr

In Guardalavaca verkehren weder Viazul-Busse noch sonstiger öffentlicher Personenverkehr.  Wer die Hotelzone verlassen will, muss also entweder einen Mietwagen nehmen oder sucht sich ein Taxi mit Fahrer. Mit den regulären staatlichen Taxis kostet die Strecke etwa 40 US-Dollar. Private Fahrer mit Oldtimern sind meistens etwas preiswerter. Je nach Verhandlungsgeschick lassen sich Fahrer finden, die einen Halbtagestour für etwa 50 US-Dollar anbieten.

Es verkehren jedoch auch private Sammeltaxis nach Holguín zum Busbahnhof. Die Sammeltaxis verlassen Guardalavaca bei den Wohnhäusern, die einige Gehminuten südlich der Hotels liegen. Der Fahrpreis für knapp einstündige Fahrt beträgt offiziell 1 US-Dollar je Passagier und Strecke. Vom Busbahnhof in Holguín lässt sich mit der Pferdekutsche ins Stadtzentrum kommen.

Die Sammeltaxis fahren die gleiche Strecke zurück aber verlasse Holguín nicht an der Busstation, aber in der Nähe, bei dem 12-stöckigen Plattenbau 12 plantas (Zwölf Geschosse). Wer den weg versuchen möchte, sollte sich besser nicht zu spät auf den Rückweg nach Guardalavaca begeben.

&shy­

Unterkünfte

In Guardalavaca kommen die meisten Reisenden in einer der großen Hotelanlagen unter. Die Hotels verteilen sich auf den Hauptstrand sowie drei weitere Buchten, die sich einige Kilometer westlich des Hauptortes befinden. Es gibt jedoch auch eine Reihe an einfachen Casa Particulares, die sich aufgrund der überschaubaren Infrastruktur in erster Linie für kurze Aufenthalte bei Mietwagenrundreisen anbieten.

 

Keine Internetverbindung